Enthaltene Werte

Profitieren sie vom handel mit robotern, Wie Anleger vom Megatrend Robotik profitieren können

Die Roboterindustrie könnte durch die Coronakrise einen Schub erfahren. Wie von Geisterhand fährt er völlig autonom durch die Gänge des Hotelkomplexes mit Zimmern, wartet auf Aufzüge, weicht Hindernissen aus und überwindet Türschwellen.

profitieren sie vom handel mit robotern

In China gehören solche Serviceroboter in gehobenen Hotels bereits zum Alltag. Die Hotelkette, für die er arbeitet, hat bereits 80 Prozent ihrer mehr als Hotels mit solchen automatischen Helfern ausgestattet. Die Roboterindustrie habe während der Coronakrise zwar unter Lieferunterbrechungen und Stornierung von Bestellungen gelitten, sagt Hao Yucheng, Generalsekretär des Verbands der chinesischen Roboterindustrie.

Aktuelle Stellenangebote

Doch bei kontaktlosen Lieferrobotern und Desinfektionsrobotern sei ein Anstieg der Nachfrage zu beobachten. Experten schätzen, dass die Krise der Branche langfristig zu mehr Auftrieb verhelfen könnte. Standort erkennen Ein der allgemein schlechten Wirtschaftslage geschuldeter Absatzrückgang bei manchen Robotern könnte durch mehr Nachfrage in bestimmten Sektoren, wie Gesundheitswesen und Medizin, Logistik und Sicherheit ausgeglichen werden, schätzt Taylor Profitieren sie vom handel mit robotern, Partner und Technologieexperte optionstyp ist der Unternehmensberatung Deloitte.

Die Firma nutzt die Krise als Verkaufsargument. Sie bietet Hotelbetreibern an, Geräte zum Desinfektionsroboter aufzurüsten, und installierte nachträglich die Funktion, mittels QR-Code kontaktlos zu bestellen.

Wie Roboterhersteller von der Coronakrise profitieren könnten

Yunji-Geräte sind laut Unternehmensangaben bereits in mehr als Hotels in China und weiteren neun Ländern unterwegs. Wie viele andere Hersteller in China reagierte Yunji schnell und entwickelte eigens einen neuen Desinfektionsroboter. Der dreht jetzt profitieren sie vom handel mit robotern dem Gebäude, in dem Yunji seine Büros hat, seine Runden und versprüht konstant einen Desinfektionsnebel.

Auf einen Blick Megatrends sorgen für bahnbrechende Erfindungen und Umwälzungen und beeinflussen oft über Jahrzehnte die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung. Der Trend zu immer stärkerer Automatisierung und der rasant wachsende Einsatz autonom arbeitender Maschinen und Geräte eröffnet Investoren immer breitere Anlagemöglichkeiten. Auch in der Landwirtschaft kommen zunehmend Roboter zum Einsatz. Eine positive Tendenz konsequent für weitere Gewinne zu nutzen, mit dieser Vorgehensweise können Anleger auch bei übergeordneten Entwicklungen gute Renditen erzielen.

Wer sich ihm in den Weg stellt, muss nichts befürchten: Das gutmütige Gefährt dreht ab und fährt einen anderen Weg. Die chinesische Regierung dürfte die Geschichte von Yunji freuen.

Roboter erobern weltweit die Fabriken – diese 5 Aktien profitieren

Hohe Subventionen flossen in die Branche, Unternehmen genossen Steuernachlässe und andere Vorzugsbehandlungen. Mehr als ein Drittel aller Industrieroboter wurde in die Volksrepublik verkauft.

Doch es gibt Luft nach oben. So kommen in China auf Produkte aus China für China Der Verband der chinesischen Roboterindustrie erwartet, dass die Pandemie zu einem Umdenken führt und den Wandel im produzierenden Gewerbe in China beschleunigt.

profitieren sie vom handel mit robotern

Die Pandemie habe viel Leid gebracht, sagt Generalsekretär Hao — aber sie sei auch ein Weckruf für die Wirtschaft, dass sie ihre Technologieentwicklung beschleunigen müsse.

Chinas Roboterindustrie hat im internationalen Vergleich bislang noch keine überragende Stellung.

profitieren sie vom handel mit robotern

Internationale Ambitionen haben die chinesischen Hersteller jedoch nicht. Je nach Bereich hängen chinesische Unternehmen der internationalen Konkurrenz bei der Entwicklung weit hinterher.

„KI ist größte Revolution unserer Zeit": So profitieren Sie vom Megatrend

So sind laut Experten japanische Unternehmen bei Robotern für das Gaststättengewerbe und Entertainment wesentlich weiter als die chinesische Konkurrenz, die deutschen Unternehmen etwa bei Robotern für die Autoproduktion. Ein Feld, auf dem chinesische Hersteller international mithalten können, sind Drohnen und mobile Roboter. Autonome Paketlieferanten Auch JD. An dem Standort arbeiten derzeit Nebenan werden drei neue mehrstöckige Bürogebäude für weitere Kong Qi, Chefwissenschaftler bei JD.

Kong ist für die autonom fahrenden Lieferroboter verantwortlich, die das Unternehmen seit einsetzt. Lieferroboter von JD.

Was ist ein Trading Bot und funktioniert er wirklich?

Die kleinen unbemannten Lieferfahrzeuge fahren selbstständig durch die chinesischen Städte Hohhot und Changsha, seit Februar sind auch zwei in Wuhan unterwegs, der zentralchinesischen Stadt, die am meisten von dem Coronavirus betroffen war. Wie viele der autonomen Lieferroboter insgesamt unter realen Bedingungen getestet werden, will JD auf Anfrage nicht sagen. Kong schiebt stattdessen lieber sein Smartphone über den Tisch und zeigt ein Handyvideo.

Darauf sind die Aufnahmen der verschiedenen Kameras des Lieferroboters zu sehen, der in Wuhan im Einsatz ist.

  • Arbeit im internet mit einem guten einkommen
  • Dies bedeutet, dass immer mehr Roboter in Fabrik- und Lagerhallen zum Einsatz kommen und den Menschen als Arbeitskraft weiter in den Hintergrund drängen.
  • Kann man mit einem Trading Bot wirklich Erfolg haben?
  • Was ist ein Trading Bot und funktioniert er wirklich?

Jeweils eine an jeder Seite zeigt, wie der Roboter an parkenden Autos und an Radfahrern vorbeifährt. Bis zu 15 Stundenkilometer schnell ist das rechteckige Fahrzeug. Menschen reicht es ungefähr bis zur Schulter.

Wie die Roboterindustrie vom Trend zur Distanz profitieren könnte

Kong glaubt, dass kontaktlose Lieferungen durch die Krise einen Auftrieb erfahren werden. Auch in Wuhan sollen mehr Lieferroboter eingesetzt werden. Je mehr Daten das Unternehmen hat, desto besser sind seine Roboter.

Mittwoch, Beispielsweise, was Sie gekauft haben und was Sie als nächstes kaufen werden.

Zugute kommen könnte chinesischen Roboterherstellern auch das Investment der chinesischen Regierung in digitale Infrastruktur.